Runningdays – Virtuelle Läufe und Firmenläufe

 

Die Laufcampus Runningdays im Frühling, Sommer, Herbst und Winter vereinen vieles, was Läufern Freude bereitet. Unsere virtuellen Läufe sind gekommen, um zu bleiben!

REGELMÄSSIGE ZIELE

Wettkampf Ziel Vier Mal pro Jahr gibt es konkrete Termine und Ziele. Und Sportler brauchen motivierende Ziele für ihr Training. Als 2020 die etablierten Laufevents eines nach dem anderen verschoben und schließlich abgesagt werden mussten, sind viele Ausdauersportler in ein Motivationsloch gefallen. Warum, haben sich viele gefragt, warum sollten sie jetzt noch trainieren? Nicht wenige habe sich auch eine „Corona-Wampe“ angefuttert, mehr Chips und Süßes für das Gemüt, weniger Trainingskilometer für den Ausgleich. Doch damit ist jetzt Schluss. Die Runningdays sind da und bieten vier Mal pro Jahr die Chance zur Teilnahme an einem virtuellen Lauf der Extraklasse.

UNTERSCHIEDLICHE DISTANZEN & HERAUSFORDERUNGEN

Unterschiedliche Distanzen für Running & Walking Der eine Sportler, Läufer oder Walker, schießt sich auf 10 Kilometer ein und möchte hier im Laufe der folgenden Runningdays immer besser werden. Andere wollen sich über 5 Kilometer und 10 Kilometer an den Halbmarathon herantasten. Erfahrene Marathonis werde die 30 Kilometer lieben, als Wettkampf-Herausforderung vor einem Marathon.

EINE NEUE WETTKAMPF-FORM

Virtuelle Läufe als neue WettkampfformDie klassischen Lauf- und Walking-Events werden wieder kommen und darauf freuen sich alle Wettkampfläufer. Gleichzeitig werden virtuelle Läufe wie die Runningdays aber nicht verschwinden. Sie sind gekommen, um zu bleiben und stellen eine wunderbare Bereicherung der Laufszene dar. Nicht wenige Läuferinnen und Läufer wollen oder brauchen keine Massenveranstaltungen, um Spaß am Laufen zu empfinden. Aber alleine oder in kleinen Gruppen Teil einer globalen Wertung zu sein, das macht einen virtuellen Lauf aus, das finden viele sehr cool. Für kleines Geld erst recht.

COOLE SONDERWERTUNGEN

Sonderwertungen RunningdaysBist du älter als 35 Jahre und oder hast einen BMI (Body-Maß-Index) von über 24, dann kannst du dich über zwei coole Sonderwertungen freuen. Denn für die Runningdays Frühling, Sommer, Herbst und Winter bietet wir die Gesamtlisten auch AGE-Graded und BMI-Graded an. Dann erhältst du Zeitgutschriften und stehst mit einer Leistung in den Ergebnislisten, als ob du nochmal 25 wärest (Age graded) oder einen BMI von 22 hättest (BMI graded). Ein motivierender Spaß für Senioren-Sportler und kräftigere Menschen.

EINFACHE UMSETZUNG

Virtuelle LäufeDank GPS-Sportuhren und gratis Smartphone-Apps ist die Messung von virtuell entstehenden Ergebnissen heute ein Kinderspiel. Auf Start drücken und Laufen bis das Ziel erreicht ist. Man kann sich auch Zwischenzeiten anzeigen oder sogar ansagen lassen und natürlich das finale Ergebnis. Es braucht keine von Veranstaltungen vermessenen und abgeriegelten Laufstrecken, um an den Runningdays teilzunehmen. Jeder kann teilnehmen, egal wo er sich gerade aufhält.

CORONA KONFORM

Corona konformes LaufeventWenn Menschen wieder in Gruppen Sport treiben können, dann werden clevere Trainer auch gemeinsame Rennen für die Runningdays-Wertung veranstalten. Um den See herum oder als Wendepunktstrecken, es gibt so viele Möglichkeiten an unseren virtuellen Läufen teilzunehmen. Oder Freunde und Freundinnen treffen sich für einen gemeinsamen Runningdays-Lauf in ihrer Region. Es ist auch möglich, seine bei einem Volkslauf oder Stadtmarathon erzielte Leistung zusätzlich für die Runningdays-Wertung hochzuladen. Warum auch nicht? Was aber immer möglich sein wird, ist solo zu laufen.

GUTES TUN

Charity Lauf – Spenden sammelnVon allen verkauften Startplätzen, Medaillen, Shirts und Tassen reicht Laufcampus jeweils 1,- Euro an ALS – Alle Lieben Schmidt e.V. weiter. Es tut gut sein Hobby mit einer guten Tat zu verknüpfen. Mit deiner Teilnahme an den Runningdays läufst auch du für Menschen, die selbst nicht mehr laufen können. Erfahre mehr über das Ziel unseres Spendenlaufs, Bruno Schmidt und seinen ALS Selbsthilfeverein

9 EURO ZAHLEN – 100 EURO SPAREN

9 Euro zahlen, 100 Euro sparenIm besten Fall holt man als Teilnehmer die Startplatz-Gebühr wieder rein, in dem man seine sowieso geplanten Einkäufe von Laufschuhen, Kompressionstrümpfen, Leuchten und Trinksysteme oder eines Laufmagazin-Abos bei einem Laufcampus Partner tätigt. Diese geben großzügige Rabatte. Und auch Laufcampus lässt sich nicht Lumpen und zieht bei Trainingsplänen und Laufcamps mit. Auf diese Weise machst du aus deiner Teilnahme an unseren virtuellen Laufevents noch viel mehr.

MEDAILLEN & URKUNDEN

Medaillen & UrkundenDie Urkunden haben wir in den Startplatz mit eingerechnet, ob du dich mit einer der attraktiven Medaillen zusätzlich motivieren und belohnen möchtest, entscheidest du selbst. Diese werden aber natürlich erst nach dem Events verschickt. 

ATTRAKTIVE GEWINNE

Attraktive Preise zu gewinnenJeder kann gewinnen. Nicht Zeit oder Distanzen berechtigen für einen Gewinn, allein das Losglück entscheidet, wo die attraktiven Produkte oder Gutscheine hinkommen. Und bei allen Runningdays sind Preise im Wert von mindestens 1000,- Euro zu gewinnen und Laufcampus wird sein Bestes dafür tun, damit die zu gewinnen Preise immer mehr werden. Das gibt es so bei keinem anderen virtuellen Lauf.

IM TEAM NOCH VIEL SCHÖNER

Teamrun Runningdays All das oben Genannte können die Unternehmen noch topen, wenn sie ihre Mitarbeiter und Teams für die Firmenlaufwertung anmelden. Sportliche Firmen wissen: Je mehr Mitarbeiter laufen, umso besser laufen auch die Geschäfte. Drum lese hier weiter, warum gerade Chefs, HR-Manager und BGM-Verantwortliche die Runningdays lieben werden: Runningdays – Die neuen Firmenläufe.

Was sind virtuelle Läufe?

Und wie funktionieren die Runningdays?

Video starten

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Laufcampus Newsletter & Motivationstipp

Jetzt kostenlos anmelden